Start ins neue Jahr – 365 Tage offensiv

antifaWie in den vergangenen Jahren mobilisieren bundesweit Neonazis im Januar nach Magdeburg, um ihren deutschen Opfermythos und ihr gestörtes Weltbild zur Schau zu stellen. Nachdem die großen rechtsextremen Veranstaltungen in Dresden und Dortmund nur noch ein Schatten ihrer selbst sind, versuchen die Neonazis um Andy Knape mit dem Magdeburger Trauermarsch diese Lücke zu füllen. Nachdem der Aufmarsch in den letzten Jahren stetig steigende Teilnehmerzahlen zu verbuchen hatte, gibt es dieses Jahr das erste Mal einen ernsthaften Versuch den Gedenkmarsch durch Massenblockaden effektiv zu stören und zu verhindern.

Infos zum Blockadebündnis „Magdeburg Nazifrei

Neben den Blockaden findet am 12. Januar eine antifaschistische Demonstration unter dem Motto „365 Tage offensiv – Gegen Nazis und Rassismus!“ statt.

Informiert euch über die Aktionen am 12. Januar, bildet Bezugsgruppen, und steht früh auf.

Solltet ihr mit dem Zug nach Magdeburg fahren wollen, denkt daran das die Nazis das auch machen. Zieht euch unauffällig an (Antifa-Pulli, Buttons,…) – das erspart euch den Ärger mit Nazis, und eure erste Vorkontrolle findet nicht schon im Zug statt.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Antifa veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s