Antirassistisches Wochenende

Für den kommenden Freitag (08.11.) ruft die Gruppe f.r.a.i. zu einer Soli-Demo für Geflüchtete auf. In Anbetracht der aktuellen rassistischen Mobilisierungen und der sich zuspitzenden Situation in Schneeberg, Greiz oder Beichlingen, ein wichtiges Zeichen das die Refugees nicht vollkommen alleine organisierten Neonazis, wütendem deutschen Bürgermob und staatlicher Abschiebemaschinerie, ausgesetzt sind.

Freitag 08.11.2013 – 16 Uhr Erfurt Bahnhofsvorplatz

In Greiz machen organisierte Neonazis und „besorgte deutsche Bürger_innen“ Stimmung gegen die örtliche Unterkunft für Asylsuchende. Geeint im gemeinsamen Rassismus wird Stimmung gemacht gegen alles Fremde. Wohin sich solche Ausgangslagen entwickeln können ist bekannt. Die Pogrom-Stimmung der frühen 90er Jahre ist zurück, und mit ihr die Notwendigkeit aktiv zu werden – Pogrome verhindern bevor sie entstehen! Um dem entgegenzuwirken rufen die antifaschistischen Gruppen des Vogtlands zu einer antirassistischen Demonstration auf. Infos zur Situation vor Ort, sowie den Aufruf findet ihr hier.

Samstag 09.11.2013 – 12 Uhr Greiz vor dem Amt für Ausbeutung

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Antira abgelegt und mit verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s